c’t Sonderheft: Security

Seit letzter Woche ist das c’t Sonderheft über das Thema Security im Handel. Ich habe mich da mal kurz durchgearbeitet.  Das Heft richtet sich, wie immer, hauptsächlich an Einsteiger und ambitionierte Nutzer. Fleißige Leser von heise-Secutiry werden wenig neues erfahren. Dafür sind die Themen im Heft besser aufbereitet. Ein Beispiel: Über die Sicherheitseinstellungen von Facebook findet man im Netz hinreichend Informationen. Im Heft findet man alles auf einer Seite.

Das Themenspektrum selber ist breit gefächert und nicht auf reine IT-Security beschränkt. Überhaupt findet sich sehr wenig  zum Thema „Absichern von Systemen“. Abgesehen von einer „Kaufberatung“ für Virenscanner und Anleitungen zu „Unveränderbaren“ Betriebssystemen wird nicht weiter auf spezifische OS-Sicherheitsmaßnahmen eingegangen.

Das stört aber nicht weiter. Die zusätzlichen Themenfelder sind breit gefächert. Es wird ausführlich (auf Einsteigerniveau) die Sicherheitsarchitektur von iOS und Android erläutert. Es wird Passwortsicherheit eingegangen („Was ist ein sicheres Password“), Hardware analysiert (Massenspeichen, E-Perso). Daneben gibt es interessante Begleitartikel rund um das Thema Sicherheit („Sicherheits-Mythen“, „Scareware-Geschafft“, usw).

Meiner Meinung nach fällt eine Artikelreihe aus dem Rahmen: „Tatort Internet“ unter dies etwas reißerischen Titel wurden schon vor einiger Zeit fünf Artikel bei heise Security veröffentlicht, die jeweils einen Angriff untersuchen. Ob NOP-Slide in JavaScript oder Flash als Einfallstor, jeder dieser Artikel legt detailliert dar, wie der Angriff seinen Lauf nimmt, welche Exploits genutzt werden usw. Nach der Lektüre versteht man ein wenig besser, wie und warum man sich Viren einfängt.

Ebenfalls erwähnenswert ist der Artikelblock rund  um das Thema Datenschutz,(Internet)Privacy. Dabei wird konkret auf Google und Facebook eingegangen. Es gibt Anwendungstipps wie man sich Schützt und welche Auswirkung diverses Verhalten haben kann.

Fazit: Eine lohnende Lektüre für alle, die etwas besser Verstehen wollen wie es um ihre „Sicherheit“ bestellt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.