VDR und der automatische Sendersuchlauf

Nutzt man den VDR in Zusammenarbeit mit XBMC läuft man auf kleinere Probleme. Zum Beispiel nervt der automatische Spendersuchlauf ein wenig. Er kann sehr hilfreich sein, kann aber unnütz sein, wenn man z.b. die update-zeiten gering halten will.

Standartmäßig merkt sich VDR alle Kanäle die er über ein Update (tune in ein neues Band) mitbekommt. Das kann man abschalten. Dazu braucht es neben der channels.conf eine setup.conf. Dort trägt man den Parameter „UpdateChannels“ ein.

Möglichkeiten:

  • 0 – Kein automatischer Sendersuchlauf
  • 1 Update der Kanal-Namen
  • 2 Update der PIDs
  • 3 Update von Kanal-Namen und PIDs
  • 4 Update von Kanal-Namen, PIDs und neu gefundenen Kanälen
  • 5 Update von Kanal-Namen, PIDs sowie neu gefundenen Kanälen und Transpondern (Standard)

Quelle: Benutzerhandbuch-VDR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.