WINE – wenn mal nichts mehr geht…

Wenn unter WINE laufende Programme abschmieren hat das unter Umständen negative Auswirkung auf das Host-System. Weniger das es abstürzt sonder eher, dass man es nicht mehr bedienen kann. Steckt man einmal in der Misere, das WINE nicht mehr reagiert hat man zwei Möglichkeiten.

  • WINE abschießen: [STRG]+[ALT]+[ESC] und dann einem Mausklick die WINE-Anwendung abschießen.
  • Anderes Terminal + WINE Prozess killen: mit [STRG]+[ALT]+[FX]  in ein anderes Terminal wechseln, anmelden und mit htop oder kill den entsprechenden Prozess wegschießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.