Samba/CIFS und Kerberos Authentifizierung

Nachdem ich NFS und Kerberos installiert hatte, wollte ich auch Samba/CIFS an Kerberos anbinden. Das gestaltete sich schwerer als erwartet.

Das Einrichten auf Serverseite gestaltete relativ reibungslos. Einfach dem Samba-Dienst entsprechend Konfigurieren.

security = ADS
realm = AQUA
kerberos method = system keytab
encrypt passwords = true

Im Kerberos hinterlegt man einen entsprechenden Principal und fügt ihn dem CIFS-Server hinzu.

sudo kadmin -p kerberosadmin/admin
addprinc -randkey cifs/server.fqdn
ktadd cifs/server.fqdn

Nach einem Neustart des Dienstes werden die User-Credentials von Samba gegenüber Kerberos Authentiziert.

Auf Client-Seite war dem ganzen nicht so leicht bei zu kommen. Als erstes muss ein Client-Key am Kerberos erzeugt werden und in der Client Keytab hinterlegt werden.

sudo kadmin -p kerberosadmin/admin
addprinc -randkey cifs/client.fqdn
ktadd cifs/client.fqdn

Anschließend mounted man den Share wie folgt:

mount -t cifs //server.fqnd/Share /mnt/cifs-share -o sec=krb5,uid=1001

Bis dahin hat mich das „nur wenige“ Stunden gekostet. Der Parameter „uid“ wird scheinbar gebraucht wenn Winbind nicht so will, wie es soll. Ich hab es ums verrecken nicht hinbekommen, dass der Winbind mehr schmeißt als nur Fehler.

Daneben war es mit nicht möglich den krb5i-Modus zu aktivieren, also Schutz gegen Veränderung der einzelnen Daten-Pakete. Zudem scheint CIFS/Samba nur beim Mount die Usercredentials zu überprüfen und die Verbindung dann an den User zu knüpfen. Wenn ein anderer User (root) auf den Share zugrifft, erfolgt das unter der UID des Users der den Mount aufgemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.